Praxis für FOI und Haptonomie-Meppen Ihre Spezialisten in der Physiotherapie
Praxis für FOI und Haptonomie-MeppenIhre Spezialisten in der Physiotherapie 

Anwendung der Methode

 

  • Am Fuß zeigen sich alle Bereiche des Menschen:  Die Fußreflexzonen
  • Der Fuß ist eine Art ,,Landkarte“ oder ,,Wegweiser“
  • Es ist keine diagnostische Therapie
  • Es sagt etwas über  die Konstitution  dieser Mensch.
  • Geschwächte oder gestörte Organe geben schon Symptomen ab.
  • Übersensibele Organe können wir normalisieren
  • Träge Organe aktivieren oder stimulieren

 

Ein gesunder Mensch hat üblicherweise einen schmerzfreien, beweglichen, warmen und elastischen Fuß ohne Hornhaut.

Er ist gut durchblutet und warm.

Sobald der Fuß in seiner Beweglichkeit eingeschränkt ( Fußpilz, Hühneraugen, durchgetretenes Längs- oder Quergewölbe), kalt und steif wird  und Probleme verursacht, kann das auf Schwächen oder Störungen hinweisen.

Den langjährigen Erfahrungen nach, handelt es sich immer um eine Wechselbeziehung zwischen Fußpunkten und dem gesamten Organismus. Oder anders gesagt : es sagt etwas aus über die Konstitution des Menschen aus.

Immer wieder ergibt es sich, dass bestimmte Zonen am Fuß schmerzen, obwohl der Mensch in den betreffenden Organen noch keine Beschwerden verspürt.

In diesem Stadium kann man noch viel beeinflussen und vorbeugen.

Wirkungen

 

Folgende Reaktionen sind Häufig:

  • Schweißabsonderungen an bestimmten Hautbezirken oder am ganzen Körper oft an der Hand
  • Vermehrte und trübere Harnausscheidung
  • Vermehrte und übelriechender  Stuhlgang
  • Nachlassen der Blähungen
  • Säuberung der Nasen/ Rachen- und Unterleibsschleimhäute durch Schnupfen, Auswurf oder Ausfluss
  • Abgeschwächtes Aufflackern alter Krankheiten
  • Entspannende Müdigkeit
  • Erfrischende Schlaf
  • Harmonisierung der seelischen Verfassung

Sehr selten:

  • Temperatur Erhöhung

 

Häufig erleben die Menschen schon innerhalb oder  bei der ersten Behandlungen eine Erleichterung ihrer Beschwerden. Aber auch eine Art ,,Erstverschlimmerung“ ist für den Menschen häufig zwar erst unangenehm, aber nach den Frühjahrsputz häufig sehr viel besser.

 

Sollten Sie starke Reaktionen verspüren, dann empfehlen wir Sie das immer an zu sprechen.

Die Einnahme von gewissen Medikamenten  beeinflusst die Reaktionen ist sind manchmal auch eine Kontraindikation.

Gegenanzeigen:

  • Akute , hochfieberhaften oder ansteckende Krankheiten
  • Entzündungen im Venen- oder Lymphsystem
  • Spezielle psychischen Erkrankungen

Dann sollte der Facharzt darüber entscheiden , ob die Reflexzonentherapie am Fuß bei Ihnen sinnvoll ist.

Sanddornstraße 7C             49716 Meppen                                                            Tel.: 05931-8865790

Termine nach Vereinbarung

Benutzen Sie dafür unser

Kontaktformular.

 

Oder rufen Sie uns einfach an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für FOI und Haptonomie-Meppen